Der Verein

Die Schützenbruderschaft St. Sebastian Dörenhagen 1934 e.V. ist eine Vereinigung, die sich getreu dem Wahlspruch für Glaube, Sitte, Heimat folgende Aufgaben gestellt hat:

Bekenntnis des Glaubens durch aktive religiöse Lebensführung. Ausgleich sozialer und konfessioneller Spannungen im Geist echter Brüderlichkeit. Werke christlicher Nächstenliebe. Schutz der Sitte durch Eintreten für christliche Sitte und Kultur im privaten und öffentlichen Leben. Gestaltung echter brüderlicher Geselligkeit. Erziehung zur körperlichen und charakterlichen Festigkeit durch den Schießsport. Liebe zur Heimat durch den Dienst für das Gemeinwohl aus verantwortungsbewusstem Bügersinn, tätige Nachbarschaftshilfe. Pflege des althergebrachten Brauchtums.

Während das Schützenfest als Höhepunkt eines jeden Schützenjahres zur Brauchtumspflege zählt, ist die Bruderschaft auch weiterhin aktiv in der Gemeinde tätig. So ist es von jeher eine Ehrenpflicht, die Prozession zur Hilligen Seele oder am Fronleichnamstag oder einen verstorbenen Schützenbruder auf seinem letzen Weg zu begleiten. Auch weitere kirchliche Veranstaltungen werden seitens der Bruderschaft aktiv unterstützt. Hierbei ist auch die jährlich durchgeführte Nikolausfeier unter Beteiligung aller Dörenhagener Vereine zu nennen.