St. Sebastian Schützenbruderschaft Dörenhagen - Schützenjahr 2016

Diözesanjungschützentag in Verl-Sürenheide 2016

Am Sonntag , den 12. Juni 2016 fuhr unsere Bruderschaft und Jungschützen mit einer kleinen Abordnung zum Diözesanjungschützentag nach Verl- Sürenheide um dort unseren Bezirksjugendprinz Phillip Amedick zu unterstützen. Nach einen Feldgottesdienst und einen kleinen Marsch durch die Gemeinde folgten im Anschluss die Schießwettbewerbe. Am späten Nachmittag wurden die Schießergebnisse bekannt gegeben und Phillip Amedick  belegte mi 26. Ringen, den 2. Platz und ist somit Startberechtigt am Bundesschießen in Wissen vom 14.-16. Oktober 2016.

-Alle drei Erstplazierten Jungschützen erzielten 26. Ringe-

 

 

Schießsportabteilung

                                                                    Kleiner Rückblick auf unsere letzten Aktivitäten

 

Am 12. März 2016 fand die Bezirksmeisterschaft auf dem Schießstand in Elsen Bahnhof statt. Teilgenommen haben unsere Sportschützen Oliver Krahn, Ralph Düchting und              Ferdi Striewe. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

9. Platz Ralph Düchting mit 137 Ringen

11. Platz Oliver Krahn mit 136 Ringen

35. Platz Ferdi Striewe mit 110 Ringen

(von je 150 möglichen Ringen)

Die Mannschaft belegte mit 383 von 450 möglichen Ringen den 9. Platz.

Damit war die Berechtigung zur Teilnahme an der Diözesanmeisterschaft erbracht.

 

Die Diözesanmeisterschaft fand dann am 23. April 2016 auf dem Hövelhofer Schießstand statt. Teilgenommen hat die Mannschaft der Bezirksmeisterschaft.

Auch hier wurden gute Ergebnisse erzielt. Folgende Ringzahlen von je 300 möglichen Ringen wurden erbracht:

24. Platz Oliver Krahn mit 265 Ringen

30. Platz Ralph Düchting mit 255 Ringen

35. Platz Ferdi Striewe mit 155 Ringen

Die Mannschaft belegte den 6. Platz.

 

 

Markus Meschede

Stellvertr. Schriftführer

Königspokal 2016

Der Gewinner des Königspokalschießen 2016 heißt Heiner Driller.

Mit der großen Straße ( 6,7,8,9,10 ), ( dieser Modus wurde gelost ) nahm er den Pokal, überreicht von Oberst Udo Brockpähler entgegen. Anschließend fand im Vereinslokal Bergschneider noch eine kleine Feierstunde statt. An dem Schießwettbewerb haben 15 Könige aus Dörenhagen teil genommen . Ein besonderer Dank geht an den Schießmeister Oliver Krahn und Sportschützen Ralph Düchting, für die Standaufsicht während des Wettbewerbs .

Vergleichsschießen 2016

Auf dem Schießstand im Bürgerhaus fand zum 11. Mal ein Vergleichsschießen statt, zu dem die Kämper-Kompanie des PBSV, der Heimatschutzverein Grundsteinheim, die Heimatfreunde Schöne Aussicht und der Spielmannszug der Freiw. Feuerwehr Paderborn und St. Sebastian Schützenbruderschaft Norborchen eingeladen wurden. Es gab eine Einzel- und eine Mannschaftswertung. Sieger in der Einzelwertung wurde Oliver Krahn, mit 96 von 100 möglichen Ringen. Zur Mannschaftswertung wurden jeweils die fünf besten Schützen der angetretenen Vereine gewertet. In dieser Wertung konnte der Heimatschutzverein Grundsteinheim mit 452 Ringen gewinnen. Zweiter wurde die Schützenbruderschaft Dörenhagen mit 448 Ringen. Dritter wurde die Mixmannschaft vertreten durch Schützen der Schützenbruderschaft Nordborchen, Heimatfreunde und Dörenhagener Schützen mit 409 Ringen. Außerdem wurde parallel zum Vergleichsschießen der Theo-Driller-Gedächtnispokal und der dazugehörige Theo-Picht Damenpokal ausgeschossen. Der Sieger des Theo-Driller-Pokalschießens 2016 wurde Anton Simon mit 88 Ringen. Platz zwei belegte Martin Amedick mit 86 Ringen und dritter wurde Hans-Josef Ohms mit 83 Ringen. Bei den Damen konnte sich Anke Picht mit 74 Ringen durchsetzen. Bei der Jugend gewann Mirko Lukei mit 92 Ringen, zweiter wurde Tobias Amedick mit 91 Ringen und dritter wurde Phillip Amedick mit 88 Ringen. Die beste zehn dieses Wettbewerbes gelang Tobias Amedick und Stefanie Wächter. Geschossen wurde 10 Schuss mit dem Luftgewehr aufgelegt.

 

 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.